BIT inklusiv

Barrierefreie Informationstechnik für inklusives Arbeiten

Die UN-Behindertenrechtskonvention fordert inklusive Arbeitsbedingungen. Eine der Grundvoraussetzungen ist die barrierefreie Gestaltung der Informationstechnik in den Arbeitsstätten (Intranet, Web- und Softwareanwendungen).
Mit der EU Richtlinie 2102 von 2016 wurde die Grundlage für die neue BITV (Barrierefreie Informationstechnik Verordnung des Bundes) von 2019 geschaffen, die unter Anderem auch die barrierefreie Gestaltung der elektronischen Aktenführung fordert. Damit wurde die Grundlage für eine Vielzahl barrierefreier Arbeitsplätze geschaffen.

Doch der Ansatz von BIT inklusiv ist umfassender: das Projekt „BIT inklusiv“ setzt sich dafür ein, dass Informationstechnik von Anfang an barrierefrei geplant und entwickelt wird und konzentriert sich auch nicht auf spezielle Anwendungs-Typen, sondern auf Arbeitsplatz-Software im Allgemeinen.

BIT inklusiv ist ein Projekt des Deutschen Vereins der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V. (DVBS) und wurde von 2013 bis 2017 vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert. Seit 2017 wird das Projekt vom DVBS als BIT inklusiv-Netzwerk weiter geführt und von Detlef Girke geleitet.

Weitere Informationen über „BIT inklusiv“ enthält der Projektfilm sowie die Rubrik „Das Projekt“.

Prüfstellen für den BIT inklusiv-Anwendungssoftware-Test

Im Rahmen des Projektes wurden eine Reihe von Kompetenz-Center und Kompetenzstellen für barrierefreie IT geschaffen. Viele von Ihnen arbeiten intern wie extern mit dem BIT inklusiv-Anwendungssoftware-Test (BITi-Test). Im Gegensatz zur rein seitenbasierten Prüfung von Webinhalten wird beim BITi-Test der prozessorientierte Umgang mit Software in den Fokus gerückt und zur Prüfung Szenarien bestimmt, die die Nutzung der Software am Arbeitsplatz wiederspiegeln.

Den BITi-Test beauftragen

Wer in Sachen Barrierefreiheit sicher gehen möchte, z.B. im Rahmen von Ausschreibungen den Anforderungen an die Barrierefreiheit zu genügen, kann jederzeit mit unseren qualifizierten Prüfstellen Kontakt aufnehmen.

Ihre Ansprechpartner

Logo bit informationsdesign
Logo BITV-Consult
Logo BliZ
Logo digital barrierefrei Monika Augustin
Logo HAVI GmbH
Logo F.H. Papenmeier Gmbh & Co. KG
Logo Pfennigparade WKM
Logo Textwerk Nadia David


Logo Beratung zur barrierefreier IT
Begleitende und abschließende Tests

DVBS Marburg, Telefon: 06421 94 888 15
Mail: bik-beratungsstelle@dvbs-online.de